„Wegen Umbau geschlossen“

Sexualpädagogische Begleitung junger Menschen


Ein Angebot für pädagogisches Fachpersonal und Studierende


Pubertät ist eine ereignisreiche und intensive Phase im Leben junger Menschen. Diese Zeit ist oft mit Spannungen für alle Beteiligten verbunden. Sie als Pädagog*innen fangen diese Krisen oft auf und befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen „Schulpädagogik“ und „Lebensschule“.

Mit dieser Weiterbildung können Sie:

  • Informationen über die „Erste“ und die „Zweite Pubertät“ im Rahmen der psychosexuelle Entwicklung erhalten,
  • Informationen über die Pubertät in eventuell neue Zusammenhänge setzen,
  • Sicherheit erlangen, bei Kindern und Jugendlichen das Selbstvertrauen zu stärken,
  • junge Menschen in ihrer Selbstfindung unterstützen und begleiten,
  • eigene Werte und Normen reflektieren,
  • in Erfahrungsaustausch mit anderen Pädagog*innen treten.

 

Ihre Anliegen und Fragen stehen selbstverständlich im Vordergrund.

 
Methoden:

  • fachliche Informationen
  • Gruppenarbeit und Übungen
  • Gespräche
  • Fallbesprechungen

 

 

Gruppengröße:   
      
max. 16 Personen
zeitlicher Rahmen:
 
mind. 4,5 Stunden (6 UE)
Leitung:

 
 
 
Termin:
 
oder
nach Vereinbarung
Kosten:
 
auf Anfrage