„Duhu, was ist eigentlich ein ‚Flotter Dreier‘?“

- Sexuelle Bildung in der Vorpubertät -


Ein Angebot für Erzieher*innen und Lehrer*innen

 

Kinder im Grundschulalter befinden sich auf dem spannenden Weg zur Pubertät. Diese sogenannte Vorpubertät geht mit der Bewusstwerdung des eigenen und des anderen Geschlechts einher. Dies spiegelt sich in ihrem Verhalten und ihrer Sprache wieder. In Ihrer beruflichen Praxis begegnen Ihnen diese Ausdrucksformen und Sie möchten Möglichkeiten kennenlernen, Kinder in dieser Phase entwicklungsgerecht zu begleiten.

 

Mit dieser Weiterbildung können Sie:

  • Informationen über Ausdrucksformen der Sexualität in der Vorpubertät und deren Einordnung in den psychosexuellen Entwicklungsprozess erhalten,
  • Methodenarbeit zum Thema Sexualität für die Altersgruppe 6-10 Jähriger kennenlernen,
  • Ihre eigenen Handlungskompetenzen reflektieren,
  • sprachliche Kompetenzen überprüfen,
  • Elternmitarbeit gestalten.

Ihre Anliegen und Fragen stehen selbstverständlich im Vordergrund.


Methoden:

  • fachliche Informationen
  • Fallbesprechungen
  • Interaktive und kommunikative Übungen
  • Einsatz von sexualpädagogischen Methoden und Materialien


 

 

Gruppengröße:   
            
max. 16 Personen
zeitlicher Rahmen:
 
mind. 4,5 Stunden (6 UE)
Leitung:

 
 
 
Termin:
 
nach Vereinbarung
Kosten:
 
auf Anfrage